Förderpreis

Die Gesellschaft für Australienstudien verleiht alle zwei Jahre einen dotierten Förderpreis für herausragende wissenschaftliche Studien zum Thema Australien aus dem deutschsprachigen Raum. Die Arbeiten können auch an Universitäten außerhalb Deutschlands, der Schweiz oder Österreichs entstanden sein, sofern die AntragstellerInnen ihren Wohnsitz in einem der drei Länder oder die entsprechende Staatsbürgerschaft haben. Die Dissertationen, Diplom- oder Magisterarbeiten sollen nicht älter als drei Jahre sein.

Es erfolgt jeweils eine gesonderte Ausschreibung. Eingehende Arbeiten werden vom wissenschaftlichen Beirat der Gesellschaft begutachtet und dem Vorstand zur Preisvergabe vorgeschlagen. Von den Preisträgerinnen und Preisträgern wird erwartet, dass sie ihre Arbeit entweder im Rahmen einer Preisvergabe auf der Zweijahrestagung in einer kurzen Präsentation oder in einem Aufsatz für die Zeitschrift für Australienstudien vorstellen. Hier eine Übersicht der bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger

2018 Geoff Rodoreda. The Mabo Turn in Australian Fiction. Dissertation, Universität Stuttgart, 2017.
  Danielle Norberg. 'The Remains of Decency': Footwear in the Early Australian Settlement. Bachelorarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2016.
2016 Stefanie Affeldt. Consuming Whiteness: Australian Racism and the 'White Sugar' Campaign. Dissertation Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität Hamburg, 2013.
  Roxana Leithold. Nachhaltige Siedlungsentwicklung als Verdichtungsprozess: Kleinräumige Analysen in der Wachstumsregion Brisbane, Australien. Masterarbeit im Fach Geographie, Universität Köln, 2014.
  Daniel Rothenburg. Australischer High Modernism: Merkmale des Hydro-Electric-Engineering-Diskurses anhand des Hume-Staudamms. Zulassungsarbeit zum Staatsexamen im Fach Geschichtswissenschaft, Universität Tübingen, 2015.
2014 Chrischona Schmidt. ‚I paint for everyone‘ – the making of Utopia art. Dissertation, Australian National University, Canberra, 2012.
Abstract
2012 Fabian Sonnenburg, The Effects of Airport Development on Local Real Estate Markets: Quantitative and Qualitative Analyses for Brisbane, Australia. Diplomarbeit, Universität Köln, 2012.
  Mandy Kretzschmar, Narrating the Other: Cultural Constructions of the European in the Australian Press. A Qualitative Analysis of the 1920s and 1960s. Dissertation, Universität Leipzig und Macquarie University, Sydney, 2012.
Abstract
2010 Sibylle Kästner, Jagende Sammlerinnen und Sammelnde Jägerinnen in Gegenwart und Vergangenheit: Eine Studie über die Beschaffung tierischer Beute durch australische Aborigines-Frauen anhand ethnologischer und ethnohistorischer Quellen. Dissertation, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, 2008.
  Maike Koschorrek, A Long Way to Reconciliation: Entwicklungen in der australischen Vergangenheitsbewältigung und Aussöhnungspolitik unter der Howard-Regierung 1996-2007 – Eine Diskursanalyse themenrelevanter Artikel des Bulletin. Magisterarbeit, Universität Bremen, 2009.
2008 Ulrike Abend, Australia Talks Back – the Phenomenon of Talkback Radio. Diplomarbeit, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, 2008.
2006 Andreas Gaile, Rewriting History: Peter Cary's Fictional Biography of Australia. Dissertation, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 2006.
  Melanie Fasche, Glocalization, Gentrification and Creative Business Services: a Case Study of Newtown Sydney. Diplomarbeit, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 2004.
  Claudio Kullmann, Die Einstellungen zur Monarchie in Australien und Neuseeland im Vergleich [The Attitudes Towards the Monarchy in Australia and New Zealand Compared]. Magisterarbeit, Philipps-Universität Marburg, 2006.
Abstract
2004 Christof Pforr, Tourism Public Policy in the Northern Territory of Australia – A Process Facilitating Sustainability? [A Case Study of the Northern Territory Tourism Development Master Plan]. Dissertation, Northern Territory University, Darwin, 2003.
2002 Anke Schüttemeyer, Verdichtete Siedlungsstrukturen in Sydney – Lösungsansätze für eine nachhaltige Stadtentwicklung [Compact Urban Form  Aspects of Sustainable Urban Development in Sydney]. Dissertation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 2002.
Abstract
2000 Margret Carstens, Indigene Land- und Selbstbestimmungsrechte in Australien und Kanada unter besonderer Berücksichtigung des internationalen Rechts [From Native Title to Self-Determination? Indigenous Rights in Australia and Canada. A Legal Comparison]. Dissertation, Universität Bremen, 1999.
Abstract